Unsere Schule

 

... liegt an der südlichen Grenze des Ulmer Stadtteils Eichenplatz. Das Einzugsgebiet umfasst die Stadteile Eichenplatz und Eichberg, den Safranberg und das Randgebiet Böfingens bis zur Böfinger Steige.

 

Für die Kinder ist die Schule gut zu Fuß über Wohnstraßen erreichbar. Durch ihre Lage an einer Wendeplatte herrscht kein Durchgangsverkehr.

Das im Jahre 1969 fertig gestellte Flachdachgebäude ist umgeben von Wiesen und einem kleinen Wäldchen. Über einen kleinen Vorhof, der im Herbst 2014 neu gestaltet wurde, betritt man die Eingangshalle. Diese trennt den Verwaltungs- und Sportbereich von den etwas erhöht gelegenen Klassenzimmern. Acht Klassenzimmer sind auf zwei Fluren angeordnet, die über zwei Treppenaufgänge erreichbar sind. Unter den Klassenzimmern befinden sich der Sanitärbereich, der Werkstattraum des Hausmeisters und der Heizungskeller.

Gegenüber der Eingangstüre befindet sich der Ausgang zum gepflasterten Pausenhof.

Dieser und zwei angrenzende Schulwiesen bieten viel Platz für Pausenspiele an frischer Luft. Ein Tischtennistisch, Klettergerüste, ein Balancier-Mikado und ein Fußballbereich ergänzen das Spielangebot.

 

Unter der Leitung von Herrn Friedetzki besuchten anfangs mehr als 250 Schülerinnen und Schüler die Schule. Schulleiterin von 1978 bis 1984 war Frau Guttenberg. Von 1984 bis 2002 führte Frau Vollmer die Amtsgeschäfte. Während die Schülerzahlen in den 90er-Jahren zurückgingen, stiegen sie mit dem Bau des Stadtteils Eichberg wieder an. Als Frau Maier 2002 die Schulleitung übernahm, konnte sie die Schule bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2019 doppelzügig (8 Klassen) führen.

 

Ansprechpartner

 

Schulprofil

 

Highlights

Kontakt

Grundschule Eichenplatz Ulm
Eichengrund 47
89075 Ulm
 
Telefon (07 31) 1 61 35 20
eMail eichenplatz-gs@ulm.de